GoPro Hero 9

Dein Tech Update

GoPro Hero 9

Nach ein paar Wochen Pause melde ich mich zurück. In der Zwischenzeit ist mein erstes Kind zur Welt gekommen.
Um die besten Momente festzuhalten, wollte ich eine kleine Actioncam die immer dabei sein kann. Eigentlich habe ich auf die Hero 9 gewartet um dann die Hero 8 günstig abzugreifen.

Doch die neuen Features und der geringe Aufpreis haben mich dann doch zu Kauf der GoPro Hero 9 überzeugt.

Die Kamera gibt es momentan inklusive einem 1 Jahres Abo der GoPro Cloud zum Preis von 379€!

Ich habe vorher nur günstige Actioncams von Lidl und Co besessen. Jetzt wollte ich eine gute Actioncam für Aufnahmen vom Sport, Hobby und dem Nachwuchs zu erhalten. Auch das ein oder andere Video für dieen Blog wird sicher mit dieser Kamera gedreht.

Überblick

Die Kamera kann Fotos mit 20 Megapixeln aufnehmen, filmt 4K (3840×2160) mit 60 Frames per second oder in 5K mit 30 FPS. Die Cam ist bis 10m Wasserdicht, somit sind Fahrten im Regen oder schnorcheln kein Problem. Mit zusätzlich kaufbarem Unterwassergehäuse kann die Kamera für größere Tauchgänge bis 60m wasserdicht gemacht werden.
Die Hypersmooth 3.0 Funktion richtet den Horizont immer automatisch aus. Damit wirken auch wackelige Fahrten sehr viel ruhiger und die Aufnahmen sehen aus wie im Kino.
Aufnahmen können in 8facher Zeitlupe gefilmt werden. Für Funsport Aufnahmen können G-Kraft, Geschwindigkeit und Route in den Film eingeblendet werden. Das geschieht über die GoPro App und das in die Kamera integrierte GPS.
Eine nette Spielerei ist die Sprachsteuerung um die Kamera auch ohne Handschuhe zu bedienen. Es gibt eine möglichkeit Aufnahmen zu planen.
Streamer können die Cam für Liveaufnahmen benutzen. dabei stehen 1080p zur verfügung.
Die Die Fotos können im RAW Format gespeichert werden um die nachträgliche Bearbeitung in Lightroom und Co zu ermöglichen.
Die Halterung ist in den Boden der Kamera integriert und Ausklappbar.

Zubehör

Folgendes Zubehör hat sich im Laufe der Zeit angesammelt:

Shorty
Superpraktischer Handgriff. Dieser lässt sich zu einem Mini Selfie Stick ausfahren oder als kleines Stativ nutzen. Qualitativ super. Leider nicht ganz billig, die Qualität entspricht jedoch dem Preis! Absolutes Must-Have!

Akku und Dualladegerät
Das Dualladegerät ist so intelligent, das es zuerst den volleren Akku auflädt. Somit hat man immer schnellstmöglich einen komplett vollen Akku. Qualitativ gut verarbeitet. Das Laderät hat einen USB C Eingang. Ein USB A auf USB C Kabel liegt bei mit 45cm Länge liegt bei. Der Ladestatus der einzelnen Akkus wird über je eine LED Pro Ladeslot angezeigt (gelb = lädt, grün = voll). Der Akku hat eine Kapazität vpn 1720 mAh.

El Grande
Der massivste Selfiestick den ich jemals gesehen habe! 38 CM im eingefahrenen und 97cm voll ausgezogen. Fast ein halbes Kilo Metall und Gummi. Das bekommt man nicht kaputt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.